Reflexe beeinflussen unser Leben – und manchmal immer noch

Reflexe beeinflussen unser Leben - und manchmal immer noch

29.Juni 2022

Ich glaube, etwas in mir musste sich beruhigen. So fühlte es sich an. 

Und dann habe ich das Training für mich gefunden.  Entlang der frühkindlichen Reflexe. Nach der Bewegungsevolution von Martina Kunstwald ( www.martinakunstwald.de ) und der Grundlagen der Arbeit von Irmgard Bartenieff.

Mein Lieblings-Training – so möchte ich es nennen – ist nun das Bewegen in frühen Reflexen und Bewegungsmustern.  

Es ist das bewusste und achtsame Bewegen auf dem Boden, das Hineinspüren in den Körper, Zeit haben und die Gelassenheit, die einfließt.

Es ist das Eintauchen in etwas sehr Altes, Frühes, Bekanntes. 

Ein Eintauchen in meinen ganz eigenen Körper und in ein Erleben, das ganz mit mir verbunden ist.

Reflexe prägen das Leben. Das habe ich in den Weiterbildungen der vergangenen Jahre gelernt und erfahren.


Wenn frühkindliche Reflexe nicht vollständig integriert werden (das bedeutet, dass diese auch nach dem ersten Lebensjahr noch wirksam sind – also in der Tiefe auch noch im Erwachsenenalter – ), dann binden sie viel Kraft und Energie.

Sie können unsere Bewegungsabläufe behindern und der Körper entwickelt Kompensationsstrategien, die zu Fehlbildungen und Haltungsproblemen führen.

Das kann sich also zeigen in Form von:

Emotionalen Belastungen, seelischen Konflikten und Blockaden, Ängsten, Lernstörungen, fehlende Balance

Gelenkschmerzen, Haltungsprobleme, Rückenschmerzen, Zähneknirschen, Nackenprobleme

Durch Integration von frühkindlichen Reflexen lassen sich Haltungsbeschwerden beheben und das Nervensystem beruhigen. 
Das Training integriert die Reflexe nachträglich, löst die Kompensationsstrategien und führt den Körper damit auf natürlichem Wege zurück zur Mitte.

Ähnliche Beiträge

23162F82-905C-42DF-AF1E-34FBABE5D3BF
Verspannte Muskeln können nicht fühlen oder lieben
28.November 2022
“Tight muscles cannot feel or love.”  Das berührt und trifft mich gleichzeitig.  Verspannte Muskeln können nicht fühlen oder lieben. Ein Zitat des Choreographen Eric Hawkins. ...
fullsizeoutput 7892
Was, wenn gute Tipps nichts bringen
18.September 2022
Meine Güte, wie oft ging mir das so!  Ich wollte was ändern, hatte die besten Absichten und Pläne und bin daran verzweifelt, dass es mir...
52a98fb6 c721 45d0 aa10 19b17d6a48e2
5 Schritte in der Alexander-Technik, die wirklich etwas verändern
5.August 2022
Was mir hilft, wirklich etwas zu verändern, ist zu bemerken, dass ich nicht gut mit mir umgehe. Mittlerweile geht dann die Alarmglocke an. Natürlich nicht...
8891bf5e d0c4 4e38 a48b caa3df991dbd

Neue Kurse beginnen ab 9. Januar 2023.
Anmeldung ab sofort möglich.